Stimmstörungen
Impressum
Hilfe bei Sprachstörungen

Geht die Sprache verloren, kann das die Folge von neurologischen Erkrankungen
(z. B. Schlaganfall), von Operationen oder auch von Unfällen sein.
In manchen Fällen verändern sich Sprechtempo und Sprechdeutlichkeit, ist die Stimmanstrengung erhöht oder es kommt zu Atem- und Schluckproblemen.
In schweren Fällen aber, wie etwa nach einem Schlaganfall, kommt es zu schwerwiegenden Problemen im Sprachverständnis und in der Wortfindung.

Die logopädische Therapie hilft allen Betroffenen, ihre Sprache wieder zu finden.
Studien zeigen, dass die Heilungserfolge am größten sind, wenn die Therapie
frühzeitig beginnt und konsequent fortgeführt wird.Dabei finde ich zunächst heraus,
wie schwer Sprache und Kommunikation gestört sind, um sie dann mit Hilfe gezielter Übungstechniken wieder in größtmöglichem Umfang zurückzubringen.

 

Zurück zur Startseite